Kunst-Workshops

Biete Kindern & Jugendlichen Kunst-Workshops, auch Schulklassen oder Kinder-Gruppen. Wie auch Kindergeburtstage... mal anders...

Kurse nur nach Voranmeldung:  Termine nach Absprache, fortlaufend, jederzeit Einstieg möglich... Anmeldung per Telefon oder E-Mail: 0177-8140485, info @ iris-weissschuh.de

 

Ziel der Kurse...

...wird sein die Phantasie der Kinder über freies Arbeiten unter fachkundiger Anleitung anzuregen. Mittel hierzu wird u.a. der Dialog zwischen Malerei und Objekten sein...

Angeboten werden auch Exkursionen an den Rhein, um Treibholz u.a. Naturmaterialien zu sammeln. Somit kann jedes Kind den Entstehungsprozess seines eigenen Kunstwerkes von Anfang an individuell selbst bestimmen. Hieraus können skulpturale Objekte bis hin zur Assemblage, Collage entstehen – frei nach der Phantasie jedes einzelnen.

 


Workshop individuell

Sie möchten einen individuellen Workshop für Kinder/Jugendliche - gerne auch Schulklassen/Kindergruppen?
Fragen Sie nach einem Workshop individuell. Preis auf Anfrage.

 


WORKSHOP-Beispiele:

Unterstützt und ermöglicht durch Fa. Haniel, Februar 2014 in Ruhrort:
Workshop für Ruhrorter Hafenkids im Atelier Weissschuh, "Dialog zwischen Malerei und Objekten"
Den Workshop begleitete Fr. Ivonne Bochert (Kunstsammlung Haniel) und Ingo Gabbert (päd. Leider der Ruhrorter Hafenkids).
- Workshop mit 2 Gruppen der Ruhrorter Hafenkids
- die entstandenen Arbeiten werden in einer Wanderausstellung präsentiert: Im Oktober machte das Deutsche Binnenschifffahrtsmuseum Duisburg mit einer Ausstellung über 4 Wochen den Anfang...

Angebote von Atelier Weissschuh, Juli 2013 in Ruhrort:

"Dialog zwischen Malerei und Objekten" in den Räumen des Kreativquartier Ruhrort parallel zur Ausstellung "(E)Motion":

- mit 2 Gruppen der "Rheinpiraten" (ev. Kindergarten in Duisburg-Ruhrort)
- mit Gruppe der Aletta-Haniel-Gesamtschule (Duisburg-Ruhrort)

Finissage 28.07.2013, 11 Uhr "AUSSTELLUNG IN DER AUSSTELLUNG": Ausstellung von Workshopteilnehmer, die sich dynamisch während der Ausstellungszeit (E)MOTION entwickelt haben. Begeistert nahmen die Rheinpiraten nach der Finissage einige ihrer Kunstwerke gleich mit, um sie den Eltern zu zeigen.

ARTIKEL in der RHEINISCHEN POST zur Jugendausstellung

Im Oktober 2013 haben die entstandenen Kunstwerke ihren Platz an der Aletta-Haniel-Gesamtschule gefunden.

 

Back to top